Grafik mit Bildern

Main

Startseite Gästebuch

Themen

Über mich... Archiv

Credits

Myblog Design by

Links

Meine Homepage Von Kathi das Forum Reiterprofile von Sebastian

So, das neue Jahr hat toll angefangen!!!
Habe meinen Führerschein theoretische, praktische und Hängerprüfung ALLES BESTANDEN!!! ich bin echt glücklich,weil ich vor allem am hängerschein gezweifelt hab. jetzt hab ichs hinter mir =)) Bin endlich zu hause und werd jetzt ne runde kuscheln ) hab meinen schatz,meine family und die pferde sooo sehr vermisst... :'( Aber ich habs überlebt und freu mich auf die letzte ferienwoche!
Morgen oder so änder ich hier mal mein design... da funzt ja gar nix mehr bei dieser kacke hier... naja...

 

seeeee ya!
Kathy 

PS: Ich hasse Psychos!

5.1.07 22:53


ich nehme zurück,was ich in meinem letzten beitrag geschrieben hab. "Das Jahr hat schön/toll angefangen"

ich bin nur noch am heulen,kann es nicht verstehen, warum musste es so schnell gehen????? WARUM??????
Ich könnte amok laufen, bin einfach nur verzweifelt und fühl mich allein, obwohl alle für mich da sein wollen.

ich hatte gesern abend vorm einschlafen so ein  seltsames gefühl im bauch. kennt ihr das,wenn ihr wegen irgendwas ein schlechtes gewissen habt und wisst nicht warum?! Genau so ein gefühl hatte ich. ich hab noch mit patrick zusammen überlegt und wussten beiden nicht,warum ich so ein seltsames, bedrückendes gefühl hatte.

jetzt weiß ich es.....

 

meine mutter ist heute morgen gestorben. um kurz vor 6 uhr morgens. ich lag im bett,hab geschlafen, dann riss mein vater die tür auf, machte licht an,wir wussten garnicht was los war, und schon hatte er mir schlüssel in die hand gedrückt und gesagt "schnell, mach dem notarzt die tür auf, es ist wirklich sehr sehr wichtig,los!!!!" und war ganz aufgeregt. mein instinkt sagte mir,dass ich obwohl ich nur unterwäsche usw anhatte, schnell runterrennen musste. ich schloss die tür auf, schon kamen notärzte; jede menge ärzte und drei sanitäter. sie rannten die tür hoch,ich kam hoch und wollte fragen WAS eigntlich los sei,da hörte ich einen arzt schon sagen "KEIN PULS" und lief in mein zimmer, bin eingesackt und hab einfach nur schrecklich geheult. ich saß im zimmer, hörte maschienen die gepiept haben und ärzte und ich schnappte mir meine katze,meinen freund und wir rannten runter zur oma. die hab ich wachgeklingelt und dann haben wir gebetet und gehofft,dass meine mama es schafft,weil sie so eine kämpferin war. wir warteten eine halbe stunde und ich hörte schritte im treppenhaus. ich rannte ans badfenster und wollte sehen,wie mama in den notarzt geschoben wird, und mich vergewissern, DASS ALLES WIEDER GUT WIRD!  

 
fehlanzeige.... die notärzte stiegen in die autos ein und fuhren los. ich dachte,vielleicht würde man einen hubschrauber anfordern oder so. also zurück ins wohnzimmer.
es klingelte an der tür und ich hörte die schritte meines vaters und noch mehr verschiedene. Papa kam und zwei ärzte und die ärztin erklärte mir,dass mama es nicht geschafft hat und verstorben ist. sie ist wachgeworden,ist auf toilette, kam wieder, legte sich aufs sofa und auf einmal sagte sie nur meinem dad, dass sie schmerzen in der brust hat und plötzlich sackte sie in sich zusammen und war nicht mehr anprechbar.   ich KONNTE es nicht fassen und TU ES IMMERNOCH NICHT! ich saß da, nur am weinen, und die ärzt gingen wieder und papa nahm mich in den arm. ich war noch bei oma und opa unten, bin dann später wieder hoch mit patrick und baggy.

ihr könnt euch nicht vorstellen,wie schlimm das für mich ist. gestern abend ging es mama wirklich bestens, sie strahlte als ich ihr vom stall erzählte, wie toll pipo lief und sie machte mir den vorschlag, dass sie mir doch mal wieder was richtig leckeres kocht. also stellte sich meine mama in die küche, und kochte für mich apfelpfannkuchen.hinterher haben wir sie zusammen gegessen und sie schmeckten wirklich so toll,den geschmack werd ich nie vergessen.
es tut so weh,durch unsere wohnung zu laufen,die ganzen sachen meiner mama zu sehen. ihr handy liegt noch wie gestern abend auf dem tisch, genauso wie ihre teure esprit uhr und mein weihnachtsgeschenk für sie, ein gürtel mit swarowski  steinchen.
ich weine nur noch und komme überhaupt nicht mehr klar. wer wartet denn jetzt immer abeds zu hause auf mich,dem ich alles von schule und stall erzählen kann? wer beruhigt mich, wer ist fürmich da? wer fährt mit mir zusammen aufs turnier? ich weiß nur,dass ich heute morgen die wichtigste person in meinen leben verloren hab und untröstlich bin...

7.1.07 16:03


Wenn du bei Nacht
den Himmel anschaust,
wird es dir sein,
als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem
von ihnen wohne,
weil ich auf einem
von ihnen lache,
du allein wirst Sterne haben,
die lachen können.
Wenn du dich getröstet hast,
(man tröstet sich immer),
wirst du froh sein,
mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
und deine Freunde
werden sehr erstaunt sein,
wenn sie sehen,
dass du den Himmel
anblickst und lachst.

Saint-Exupéry, aus Der Kleine Prinz . Das war mit Abstand das Lieblingsbuch meiner Mama

10.1.07 11:41


ich weiß,dass das leben irgendwie weiter gehen MUSS. auch wenn es so hart ist und ich mich am liebsten verkriechen würde. aber ich weiß auch,dass mama es nie gewollt hat,dass ich mich verkrieche und überhaupt nichts mehr mache. also versuche ich irgendwie stark zu sein, und weiterzumachen. auch wenn mir überhaupt nicht danach ist.

heute war ich beim springlehrgang vom  e  kader. das war ganz okay, ich bin laut herr k. sehr schön und ordentlich geritten.  naja das hilft mir auch nicht weiter. ich bin einfach so traurig....nach der beerdigung ging es mir schon besser, weil ich jetzt weiß, wo mama "liegt" und dass ich jederzeit "zu ihr kann", also zum friedhof und blumen hinbringen oder einfach mal ihr etwas erzählen kann. auch wenn es sich total idiotisch anhört oder bekloppt. ihr könnt euch nämlich gar nicht vorstellen,wie sehr ich sie vermisse!!!! Donnerstag bin ich lara gesprungen,das war total cool, aber irgendwie hats mich nicht gefreut,obwohl ich mich eigentlich hätte ziemlich freuen sollen.

immerhin war das der höchste sprung,den lara je unterm sattel gemacht hat. aber wem sollte ich das denn erzählen? Interessiert doch eh niemanden mehr. 

ich bin einfach nur froh,dass ich den tollsten freund hab,den man sich vorstellen kann und die besten freunde,die es gibt.
DANKE an Mona, Schaumi, Kai.
Und meine Diana ist eh meine beste Freundin, das kann auch niemand mehr ändern. ich bin soooo froh,dass ich dich habe!

Ach leute,ich weiß garnicht mehr,was ich machen soll...es  ist alles so leer. ich fühl mich einsam und verlassen. ich vermisse meine mama sooo sehr

13.1.07 18:21


Heute war der zweite Tag des lehrgangs. Es hat Spaß gemacht und wir sind nen guten L/M Parcours gesprungen. War ziemnlich gut, Pipo hat nicht genickt und hat keine Scheiße gemacht.

Am Dienstag oder Mittwoch reite ich das "neue" Pferd das erste Mal. Mal schaun wies wird,aber einfach ist er nicht. Einfache Pferde mag ich auch nicht ;-)

Heute Morgen war ich an Mamas Grab. Habe Rosen hingebracht. Die Blumen sehen immernoch so frisch aus und irgendwer hat eine Kerze hingebracht und angezündet.
Morgen geht Schule wieder los. Ich hasse es. Auch wenn meine Schule,die Lehrer und die Freunde alle total in Ordnung sind - Schule ist Alltag. Und ich will nicht zurück in den Alltag!!!! *Magen krampft sich zusammen*

 

Ich will nicht.... :-(

14.1.07 19:19


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de